Bowtech®

Diese in der Schweiz noch relativ unbekannte Faszien- und Bindegewebstechnik wurde vom Australier Thomas Ambrosius Bowen in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt und von ihm angewendet.

Tom Bowen war überzeugt, dass Funktionsstörungen des Körpers aus Störungen im Gewebe resultieren. Strukturelle und damit verbundene funktionale Integration dieses dynamischen Systems zu initiieren, ist daher der Schlüssel zur Wirkung der Bowen Technik.

Die Bowen Technik wirkt sehr entspannend und hilft dem Menschen auf all seinen Ebenen wieder ins Gleichgewicht zu kommen, indem die körpereigenen Ressourcen der Selbstregulation genützt werden.

Mit Serien von sanften, aber präzisen Griffen an speziellen Bereichen des Körpers und nachfolgenden Pausen zwischen diesen Sequenzen wird dem Körper die Möglichkeit zur Regulation gegeben.

Weiterführende Informationen zur Bowen Technik finden Sie auf der Seite der Europäischen Bowen Akademie http://www.bowen-academy.ch